Siamkatze, das intelligente sensibelchen

 

Siamkatze

Ihre Herkunft:

Sie gehört zu den bekanntesten und am meisten verbreiteten Rassekatzen. Ihre Vorfahren stammen aus dem ostasiatischen Siam, dem heutigen Thailand, wo sie bereits im 14. Jahrhundert schriftlich erwähnt werden. Das erste Siamkatzenpaar gelangte Ende des 19. Jahrhunderts über englische Diplomaten nach Großbritannien und begründete die Zucht der Rasse in Europa.

 

Ihr Wesen:

Siamkatzen sind sehr sensibel, intelligent und haben einen eigenwilligen dominanten Charakter. Sie sind extrem anhänglich, gänzlich ohne Arglist und sollten deshalb nicht den ganzen Tag alleine sein.

 

Ihr Körperbau und ihre Größe:

Lang und schlank, sehr muskulös, aber trotzdem zierlich und elegant. Die Siamkatze erreicht eine mittlere Größe, der Kopf ist in Proportion zum Körper gut ausgewogen (keilförmig mit geraden Linien).  Der Schädel ist im Profil gesehen leicht gewölbt.
Siamkatzen kann es in über 100 verschiedenen Farb- und Musterungsvarianten geben. Ausgehend von vier  Grundfarben, die im Genom der Siamkatzen bereits natürlich vorkamen und auf Mutation zurückzuführen sind, sind durch Kreuzung und Hybridisierung weitere Farbschläge entstanden.  Red Point, Cream Point, Fawn Point, Cinnamon Point, Apricot Point, Caramel Point sowie Tortie Point.

 

Ihr Gewicht und ihr Alter:

Diese wunderschöne Siamkatze wird zwischen 3kg und 5 kg schwer und erreichen
ein durchschnittliches Alter von 15 Jahren – 18 Jahren.

 

Ihr Pflegeaufwand:

Sehr pflegeleicht, gelegentliches Bürsten reicht vollkommend aus.

Hierzu empfehlen wir:

Bürsten, Fellpflegespray

 

Gesundheit:

Augenerkrankungen wie Netzhautschwund,
Stoffwechselstörungen sowie Erkrakung des Kardiovaskulären Systems.

Vorsorge-Tipp für einen gesundeKatze:

Trockenfutter:  Alle Trockenfutter Sorten sind bestens geeignet

Nassfutter:  Alle Nassfutter Sorten sind bestens geeignet

Öle: Futteröl, Hanföl

Leckerlis: Katzen Parfait Traum, auch andere Leckerein sind erlaubt

Nahrungszugabe: Spirulina Presslinge, Vital Wellis Herz, Vital Tropfen Herz, Bierhefe Presslinge

 

Fazit:

Für Katzenliebhaber, die schon etwas Erfahrung in der Katzenhaltung haben und am besten nicht ganztags berufstätig sind, ist die Siamkatze ein besonders treuer Freund.

 

Siamkatze